The Russia-Ukraine War also Divides China

by Dr. Man Zhang, Research Institute Social Cohesion (FGZ)/ ReCentGlobe, Leipzig University – The Russia-Ukraine war has shocked the world, not only because of the war itself, but also because of those who have supported and cheered for it. Some societies united to stand alongside Ukraine, while others are divided...

Africa and the Russian Aggression against Ukraine – A Blog Series

By Prof. Dr. Ulf Engel, Institute of African Studies – How have African states and their continental organisation, the African Union (AU), responded to Russia’s aggression against the Ukraine? Have they developed a sense of unity – or are historic trajectories along Cold War lines playing out? Moreover, does their...

The Orthodox Church and the War in Ukraine

by Sebastian Rimestad Against the backdrop of the ongoing Russian military assault, former Senior Research Fellow at the KFG Multiple Secularities and current Heisenberg Fellow at the Institute for the Study of Religions at Leipzig University Sebastian Rimestad sheds light on Orthodox Christianity in Ukraine and its role in the...

Pandemic Space: Zur verschränkten Geschichte von Quarantäne und Segregation

von Nina Mackert Wie gestalten Quarantänemaßnahmen den öffentlichen Raum sowie die soziale Ordnung nachhaltig mit? Während der Spanischen Grippe (1918 – 1920) gab es Quarantänemaßnahmen, auch in den USA und in Südafrika. Das Leipzig Lab Global Health, das am ReCentGlobe in der Research Area 4 angesiedelt ist, untersucht nun im...

Architektur als Heilmittel? Corona und die Mikroarchitekturen der Pandemie

von Alina Wandelt und Thomas Schmidt-Lux | Die Corona-Lage in Deutschland bleibt angespannt. Auf dem Höhepunkt der fünften Welle (nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts) sind zwar verschiedene Impfstoffe gegen COVID-19 in Deutschland verfügbar, trotzdem ist Impfen auch im Februar 2022 bei weitem nicht die einzige Maßnahme, die gegen COVID-19 empfohlen...

Kriegsangst im post-sowjetischen Raum. Teil 2: Ukraine

von Stefan Troebst – bis 2021 Inhaber der Professur für Kulturgeschichte des östlichen Europa am Global and European Studies Institute der Universität Leipzig In der internationalen Forschung zu Krieg und Frieden, zu Konfliktprävention und konstruktiver Konfliktbearbeitung, spielt Kriegsangst keine prominente Rolle. Und auch im relativ neuen Forschungsfeld der Gewaltmigration wird...

Kriegsangst im post-sowjetischen Raum. Teil 1: Estland und Armenien und Berg-Karabach

Stefan Troebst In der internationalen Forschung zu Krieg und Frieden, zu Konfliktprävention und konstruktiver Konfliktbearbeitung, spielt Kriegsangst keine prominente Rolle. Und auch im relativ neuen Forschungsfeld der Gewaltmigration wird Fluchtverursachung durch militärische, paramilitärische und zivile Akteure, aber auch durch Medien, also das aktive Erzeugen von diffuser Kriegsangst bzw. konkreter Kriegsfurcht...

Zankapfel Rechtsstaatlichkeit: Wie befriedet sich die Europäische Union?

von Lisa Helene Anders und Astrid Lorenz Die Europäische Kommission sieht die Rechtsstaatlichkeit in Polen und Ungarn in Gefahr und erwägt, Auszahlungen von EU-Mitteln an die beiden Länder zu stoppen. Polen und Ungarn haben dagegen geklagt. Warum es zu einer echten Problemlösung einen breit geführten Dialog über die verbindenden und...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search