Verschlagwortet: Covid

Pandemic Space: Zur verschränkten Geschichte von Quarantäne und Segregation

von Nina Mackert Wie gestalten Quarantänemaßnahmen den öffentlichen Raum sowie die soziale Ordnung nachhaltig mit? Während der Spanischen Grippe (1918 – 1920) gab es Quarantänemaßnahmen, auch in den USA und in Südafrika. Das Leipzig Lab Global Health, das am ReCentGlobe in der Research Area 4 angesiedelt ist, untersucht nun im...

Architektur als Heilmittel? Corona und die Mikroarchitekturen der Pandemie

von Alina Wandelt und Thomas Schmidt-Lux | Die Corona-Lage in Deutschland bleibt angespannt. Auf dem Höhepunkt der fünften Welle (nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts) sind zwar verschiedene Impfstoffe gegen COVID-19 in Deutschland verfügbar, trotzdem ist Impfen auch im Februar 2022 bei weitem nicht die einzige Maßnahme, die gegen COVID-19 empfohlen...

Warum glauben Menschen an Verschwörungstheorien und was kann man dagegen tun?

von Dr. Alexander Yendell – Fast ein Drittel der Deutschen glauben an Verschwörungstheorien. ReCentGlobe-Mitglied und Soziologe Alexander Yendell geht diesem Befund in seinem Blog-Beitrag nach. Er erklärt mit Methoden der Autoritarismusforschung, wo die Wurzeln des Verschwörungsdenkens zu suchen sind, skizziert ihre soziale Funktion, die gerade in Krisenzeiten zum Vorschein kommt,...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search